Skip to content

Lass laufen!

Wie schon 2008 und 2009 mache ich heute wieder beim Blog Action Day mit. Diesmal geht’s ums Thema Wasser.
Ich habe ein bisschen übers Wasser gegrübelt. Und eigentlich sehe ich keine wirkliche Verbindung zum Wasser in meinem Leben. Gut, ich lebe seit ungefähr 8½ Jahren ausschließlich in Städten die ein größerer Wasserstrom auszeichnet. Aber sonst fiel mir nicht wirklich was ein. Bis ich diesen Artikel im Spiegel gelesen habe: Schwacher Strahl

Es geht darum, dass Wasser sparen in Deutschland (und ich würde behaupten, dass ähnliches auf Dänemark zutrifft) eine absurde Idee ist und weder der Umwelt, noch irgendwem sonst nutze, sondern nur Kosten verursache und dadurch der Umwelt sogar schadet.

Zunächst musste ich ein bisschen darüber lachen. All das, was ich so von klein auf gelernt habe, ist totaler Unsinn. Dann kam ich ein bisschen ins Grübeln und dabei ist mir direkt mein Freund Peter eingefallen.
Peter ist auf einem Bauernhof groß geworden und ist mir bereits auf unserer ersten Klassenfahrt (1989 nach Valbert) aufgefallen, weil er beim Zähneputzen das Wasser immer laufen ließ. Ich wusste ja, dass sowas Wasserverschwendung sei und man das auf gar keinen Fall tun dürfe. Nun hab ich in der fünften Klasse sicherlich keine Diskussion darüber vom Zaun gebrochen. Seit dem, haben wir aber eben diese Diskussion recht häufig geführt. Erst letztes Jahr in München.

Diese Diskussionen laufen eigentlich immer nach dem gleichen Schema ab: Ich bin völlig entrüstet, halte eine Standpauke und hole mir gerne Unterstützung von anderen. Peter zeigt mir einen Vogel und sagt, dass die einen eigenen Brunnen haben und das Wasser einfach direkt wieder in den Kreislauf gerät. Ich weiß nicht was ich antworten soll, dafür aber, dass ich recht habe und finde ihn für fünf Minuten doof.
Ich hasse es, wenn mir die Argumente fehlen.

Und plötzlich lese ich einen Artikel im Spiegel und muss erfahren, dass Peter die ganze Zeit recht hatte. Zumindest prinzipiell. Wasser ist genug da. Na, toll…

Entschuldige, Peter!
Ein Glas Leitungswasser auf Dich.

Published inDeutschThoughts

2 Comments

  1. Micha

    weiter so

  2. markus

    laufen ist was feines

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *