Skip to content

Meister!

Schon verrückt, in der Heimat feiert der Rivale aus der Gegend von Lüdenscheid-Nord grad 50 Jahre ohne Deutsche Meisterschaft und hier in Dänemark sind WIR direkt Meister geworden. Ich geb’s ja zu, vor 3 Monaten hab ich noch nichtmal von dessen Existenz gewusst, doch schon bin ich Fan. Und Dänen-Meister.
Oh, ohoh, ohoh, AaB!

Eigentlich wollte ich mir letzte Woche noch’n Ticket für das Spiel heute oder das übernächste Woche holen. Ist aber beides ausverkauft gewesen. Blöd.
Heute hab ich dann vom großen PublicViewing in der Innenstadt gehört. Da wollte ich mir natürlich ein Trikot holen. Auch ausverkauft. Blöd, blöd.

In der Stadt war aber die Hölle los. Die Großleinwand konnte ich nur so halb sehen. Hinter mir wurden gelegentlich Bengalos gezündet. Und vorne hat Aalborg dann gegen einen der Erz-Rivalen (wieso auch immer) kurz vor Schluss der ersten Halbzeit zweimal nach Ecken eingenetzt. Das war’s, zwei Spieltage vor Saisonende 8 Punkte Vorsprung.

Die Partymeile lief über, Feuerwerk war zu sehen und auf meinem Heimweg (Morgen muss ich ja wieder fleißig sein) ist der Mannschaftsbus sogar noch an mir vorbei gefahren.

Alle hatten so ein schickes rot-weiß gestreiftes Trikot an. Nur ich nicht. Aber ab Juli gibt es sie wieder. Pünktlich zur Champions League Qualifikation werd ich dann auch endlich so eins haben. Muha!

Published inDeutschTagebuch

4 Comments

  1. Karsten du alter Colajunkie,
    ich liebe und bewundere deine journalistische Ader.
    Das hat so ein bisschen was von der Wahrheit der Taz.
    Mir fehlt lediglich die Gurke des Tages, dann würde ich nen Abo kaufen 😉
    Weiter machen und glücklich sein,
    küsschen vom fan jo

  2. Christoph

    Sachen gibts, ich war im Stadion 😉 Aber mir gehts da ähnlich wie Dir, nix vom AaB gewusst und gleich Feuer gefangen und alle Heimspiele besucht, seit ich hier bin. Nur das letzte war ratz fatz voll, leider. Trotzdem irre, wie die Dänen hier den Fußball zelebrieren.

  3. Das ist wirklich abgefahren. Werde mir für die nächste Saison vermutlich eine Dauerkarte holen. Rumpelfußball, macht aber Spaß. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *